Gespräch zur Absicherung der Kommunalfinanzen

Nr.5.00.13  | 24.08.2020  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Verlässlichkeit der kommunalen Daseinsvorsorge nun wichtiger denn je für die Menschen und Unternehmen 

Finanzministerium und Innenministerium des Landes haben die kommunalen Landesverbände eingeladen, am kommenden Montag über Kommunalfinanzen insbesondere in der Corona-Krise zu sprechen. Der Vorstand des Städte- und Gemeindetages Mecklenburg-Vorpommern freut sich sehr, dass gemeinsam mit dem Land gute Lösungen zur Stützung der finanziellen Ausstattung der Kommunen gefunden werden sollen.

 „Mit neuem Finanzausgleichsgesetz haben wir eine gute Gesprächsbasis gefunden und setzen jetzt darauf, dass es verlässlich weitergeht“ so Thomas Beyer, Bürgermeister der Hansestadt Wismar und Vorsitzender des Verbandes. „Gerade in der Krise sind die Städte und Gemeinden gefragt, die Leistungen für die Menschen aber auch die Wirtschaft vor Ort und vor allem das Vertrauen in die öffentliche Hand, ob Kommunen, Land oder Bund, aufrecht zu erhalten. Wir erwarten in diesem Sinne ein gutes, zielführendes und vor allem ein zukunftsorientiertes Gespräch am kommenden Montag“ so Thomas Beyer. 

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Andreas Wellmann, geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Tel.: (0170) 76 71 000