Aktuelles

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Zeitraum:   
12.07.2021  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Beratungsstellen im Land in Not – Die Zeit drängt!

Zielvereinbarungen müssen nachgebessert werden – der Ball liegt beim Land

07.07.2021  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Städte und Gemeinden unterstützen Impfaufruf des Landes

Nur gemeinsam können wir erreichen, dass die Pandemie ein baldiges Ende findet

22.06.2021  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Keine Kommunalverwaltung ist geschlossen!

Der Städte- und Gemeindetag widerspricht nachdrücklich den Aussagen vom Landesbürgerbeauftragten Matthias Crone

11.06.2021  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Verhandlungen über Finanzierung der Beratungsstellen im Land - Vorwürfe des Sozialministeriums unberechtigt!

Städte- und Gemeindetag wehrt sich vehement gegen den Vorwurf des Sozialministeriums

02.06.2021  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Zusätzliche Kontroll- und Testpflichten belasten Kommunen

Hier sind die öffnenden Branchen gefordert

19.05.2021  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Trotz Abstand sind wir uns nah!

Der Städte- und Gemeindetages Mecklenburg-Vorpommern sendet heute mit einer virtuellen Mitgliederversammlung ein starkes Signal des Zusammenhalts.

12.05.2021  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Klare Perspektive für Lockerungen ist ein wichtiges Signal!

Aber auch eine große Verantwortung für alle!

10.05.2021  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Was bedeuten die neuen Urteile des Bundessozialgerichts zur Sozialversiche-rungspflicht von Kommunalpolitikern?

Das Bundessozialgericht hat am 27.04. zwei Urteile zur Sozialversicherungspflicht von Kommunalpolitikern erlassen.

07.05.2021  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Kein Schnellschuss durch verfrühte und zu weitgehende Lockerungen

Städte und Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern mahnen, weiterhin besonnen zu bleiben

30.04.2021  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Städte und Gemeinden sorgen sich um die heimische Wirtschaft und richten einen Appell an Land und Bund!

Wirtschaftshilfen müssen schneller wirken, Antragsverfahren entbürokratisieren