Land unterstützt Kommunen in Haushaltsnotlage

Nr.9.00  | 08.01.2021  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Nach Angaben des Ministeriums für Inneres und Europa M-V haben insgesamt 104 Kommunen im Land rund 42,6 Mio. Euro an Unterstützungsleistungen zum Erreichen des Haushaltsausgleiches erhalten. Hierfür mussten besonders notleidende Städte und Gemeinden entsprechende Anträge auf Unterstützungsleistungen gem. § 27 Finanzausgleichsgesetz M-V beim Innenministerium stellen.

 „Dass das Land diese Anträge im vergangenen Jahr bewilligt und die Mittel zur Auszahlung freigegeben hat, ist ein wichtiges Signal und zeigt, dass sich die guten Beratungen zum Finanzausgleichsgesetz 2020 mit dem Land nunmehr für die finanzschwächsten Kommunen im wahrsten Sinne des Wortes „auszahlt“, so Thomas Beyer, Vorsitzender des Städte- und Gemeindetages M-V. 

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: Thomas Deiters, Stellv. Geschäftsführer,

Tel.: (01 70) 76 71 004