89. Sitzung des Finanz- und Personalausschusses in Malchin

Nr.0.00.22  | 02.01.2017  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

Am 14. Dezember 2016 kam der Finanz- und Personalausschuss zu seiner 89. Sitzung in der Stadt Malchin zusammen. Ausschussvorsitzende Heike Bansemer (Hansestadt Wismar) begrüßte die Ausschussmitglieder im historischen Ratssaal des Malchiner Rathauses. 

Die Ausschussmitglieder informierten sich einerseits über den aktuellen Stand zu den Arbeiten am FAG-Gutachten und berieten unter anderem über die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Schwerin zum Kreisumlage-Urteil der Gemeinde Perlin (s. Überblick Heft 12, Seite 584). Vorgestellt wurden zudem die Ergebnisse der Jahresrechnungsstatistik 2014, die auf den Ist-Ein- und Ist-Auszahlungen beruht. Eine wesentliche Erkenntnis aus dieser Statistik ist, dass zumindest die laufenden Einzahlungen aller kommunalen Haushalte in Mecklenburg-Vorpommern die laufenden Auszahlungen decken konnten. Der verbliebene Überschuss reichte jedoch nicht aus, um die Kredittilgungen leisten zu können. 

Weitere Themen der Sitzung waren u.a. Haushaltskonsolidierung, Auswirkungen der Kreisgebietsreform und Funktionsvorbehalt für Beamte. 

Die 90. Sitzung des Finanz- und Personalausschusses findet am 22. März 2017 in der Gemeinde Züsow statt.