Kommunale Spitzenverbände veröffentlichen aktuelle Finanzdaten

Finanzlage der Kommunen insgesamt verbessert -– aber viele Risiken und die Probleme finanzschwacher Kommunen bleiben

Nr.160720  | 20.07.2016  | STGT  | Städte- und Gemeindetag MV

In Mecklenburg-Vorpommern machen die eigenen Steuereinnahmen auch nach den erfreulichen Zuwachsraten in den letzten Jahren vor allem bei der Einkommensteuer und der Gewerbesteuer gerade einmal 1/4 der kommunalen Einnahmen aus. Die gute Entwicklung bei den kommunalen Steuereinnahmen hat vielfältige Ursachen wie die allgemein gute wirtschaftliche Entwicklung, den Mindestlohn. Eine wichtige Rolle spielt in Mecklenburg-Vorpommern, dass allein im letzten Jahr jede dritte Gemeinde bzw. Stadt Erhöhungen bei den Steuerhebesätzen vornehmen musste, um den Haushalt auszugleichen bzw. die Schulden aus der Vergangenheit abzubauen.