Mediation

Mediation – ein Angebot des Städte– und Gemeindetages Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Mediation ist ein außergerichtliches Verfahren zur Streitbeilegung. Im Gegensatz zu gerichtlichen Verfahren, schiedsgerichtlichen Verfahren oder Schlichtungsverfahren, ist das Mediationsverfahren ein nicht staatliches von den Streitparteien selbstverantwortetes Verfahren. Es ist interessen- und konsensorientiert und auf die Zukunft gerichtet. Es ist ein freiwilliges Verfahren, dass allein vom Willen der Parteien bestimmt wird. Es ist vertraulich. Da es darauf ausgerichtet ist eine tragfähige Lösung für die Zukunft zu finden, beendet es nicht nur den aktuellen Streit, sondern vermag auch Weichen für die Zukunft zu stellen. Auch wenn das Verwaltungshandeln öffentlicher Stellen und damit auch der Gemeinden an Recht und Gesetz gebunden ist, gibt es im Rahmen der Ermessensausübung, bei planerischen Tätigkeiten und bei freiwilligen Aufgaben der Gemeinden viel Spielraum für unterschiedliche Lösungen. Deshalb möchte der Städte- und Gemeindetag hiermit ein Angebot schaffen, auf das alle Mitglieder zurückgreifen können, um Konflikte außergerichtlich zu lösen.

Dienstleistungsangebot

Interessierten stehen mit Arp Fittschen und Klaus-Michael Glaser zwei ausgebildete Mediatoren zur Verfügung. Diese sind eingetragene Mediatoren des Vereins "Die Mediation M-V". Die von uns angebotene Mediation richtet sich an der Mediatorenordnung des Vereins "Die Mediation M-V" und an European Code of Conduct for Mediators aus. Die Qualitätssicherung erfolgt unteranderem durch die mit der Viadrina Unversität in Frankfurt an der Oder vereinbarte Supervision und ständige Fortbildung unserer Mediatoren. Unsere Mediatoren üben ihr Mandat als Mediator weisungsfrei und zur strickten Neutralität verpflichtet aus. Eine Co-Mediation mit anderen eingetragenen Mediatoren ist möglich.

Die Mediatoren haben die Aufgabe die Gespräche der Parteien zu leiten und zu lenken. Sie haben keinerlei Mandat beratend tätig zu werden. Es erfolgt auch keine rechtliche Beratung.

Die Kosten des Mediationsverfahrens betragen für Verfahren an denen Mitglieder des Städte- und Gemeindetags beteiligt sind 80,00 € pro Stunde und Mediator zzgl. MwSt. Für Mediationen anderer öffentlich rechtlicher Körperschaften, Anstalten oder Stiftungen sind die Kosten gesondert zu vereinbaren. Die Kosten sind von allen Verfahrensbeteiligten zu gleichen Anteilen zu tragen. Unsere Mediatoren werden nur in Verfahren tätig, in die unser Verband zuvor nicht eingebunden war und keinerlei Beratung durch uns erfolgt ist.

Kontakt

Als Mediator stehen Ihnen zur Verfügung:

Arp Fittschen
Telefon: (03 85) 30 31 230
Klaus-Michael Glaser
Telefon: (03 85) 30 31 224

Oder rufen Sie Frau Rupprecht an:

Luisa Rupprecht
Telefon: (03 85) 30 31 223

Unterlagen